COVID-19 und unsere Kinder
Wichtige Daten auf die wir warten  


Hier erfahren Sie mehr über die  C19.CHILD HAMBURG Studie an allen Hamburger Kinderkliniken und am KINDER-UKE 

Covid-19 Children Health Investigation of Latent Disease in Hamburg (C19.CHILD)

ERGEBNISSE der ZWISCHENAUSWERTUNG

Die Screening Phase ist seit dem 30. Juni beendet. Es werden keine weiteren Kinder eingeschlossen. Wir bedanken uns bei 6113 Teilnehmerinnen.  Aktuell läuft die Phase II (Follow Up Phase) bis Ende 2020

Worum geht es?

Zur Steuerung der weiteren Maßnahmen in der aktuellen COVID-19 Pandemie benötigen wir dringend umfassende Daten zu Kindern und Jugendlichen mit und ohne Vorerkrankungen.




 


Was ist das Problem?

Der Prozentsatz von mit COVID-19 infizierten Kindern in der Bevölkerung ist nicht bekannt.  Es ist nicht bekannt, ob Kinder Symptome entwickeln und in welcher Form das Virus auf unsere Kinder einwirkt.


 

Was ist die Lösung?

Es wird eine umfassende Datenerhebung in Hamburger Kinderkliniken und im Kinder-UKE mittels Fragebogen, Testung und Nachuntersuchung positiver Fälle durchgeführt. Jedes Kind, das eine Hamburger Kinderklinik betritt, kann untersucht werden.

Wir danken dem Senat der Freien und Hansestadt Hamburg für die finanzielle Unterstützung. Die Studie C19.CHILD HAMBURG wurde ausserdem von folgenden Stiftungen und Organisationen grosszügig unterstützt:

Dr. Melitta Berkemann Stiftung, Fördergemeinschaft Kinder-Krebs Zentrum Hamburg e.V., Freunde der Kinderklinik des UK Eppendorf e.V., HSV Fußball AG, Joachim-Herz-Stiftung, Michael-Otto-Stiftung, Michael-Stich-Stiftung, Nutricia, Stiftung KinderHerz, EAGLES Charity Golf Club e.V., DAMP Stiftung, Kroschke Stiftung, ZEIT-Stiftung